RUMIVITAL - Optimierte Pansenfermentation

12.09.2014 - Für eine verbesserte Nährstoffumsetzung


Logo: RUMIVITAL

Leistungsgerechte Fütterung und Rationsgestaltung sind die Grundlage für eine profitable Milchproduktion. Abhängig von der eingesetzten Futterqualität kann die Verdaulichkeit der Rohfaser in der Gesamtration erheblich variieren. Faserfraktionen sind im Vergleich zu allen anderen Rohnährstoffen weniger verdaulich und damit schlechter nutzbar.

 

Mit RUMIVITAL präsentiert die ISF Schaumann Forschung ein innovatives Fermentprodukt zur Steigerung der Nährstoffumsetzung von Futterrationen bei Milchkühen. RUMIVITAL stimuliert den Aufschluss und die Fermentation unterschiedlicher Kohlenhydratfraktionen im Pansen, insbesondere pflanzlicher Faser- und Stärkefraktionen. Durch die Steigerung der ruminalen Fermentationsleistung können der Nährstoffumsatz und das Futter besser ausgenutzt werden.

 

Einsatzziel von RUMIVITAL ist es, einen positiven Einfluss auf die Pansenfermentation auszuüben, den Abbau von Rohfaser und Gerüstsubstanzen sowie Stärkefraktionen zu fördern. Mit der Verbesserung der Faserverdauung sind höhere Trockenmasse- und damit erhöhte Energieaufnahmen zu erwarten. Das führt zu einer gesteigerten Futtereffizienz.

 

Milchviehfütterungsversuche belegen die effizientere Futterverwertung und die gesteigerten Verdaulichkeiten beim Einsatz von RUMIVITAL.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die SCHAUMANN-Fachberater oder direkt bei

 

SCHAUMANN – An der Mühlenau 4 – 25421 Pinneberg
Telefon: +49 4101 218-2000
Fax: +49 4101 218-2299

Ihr Ansprechpartner

SCHAUMANN Pressedienst

Tel: +49 4101 218-5607
Fax: +49 4101 218-5699